+++ Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Das Archiv bleibt aber bestehen. Weiter geht es unter www.PapageienUmschau.de +++
FlugTag Chiemsee
KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen KürbisKreationen

Lenny Schulze - Praktikum 3. Teil

Link zum Facebookbeitrag

AP CH 2015PA100187Lenny Schulze ist zu seinem 3. PPP (Privathalter Papageien Praktikum) mit Florian Obermüller in die Schweiz gefahren. Christiane und Michael Rutschmann haben unseren Praktikanten Lenny für eine Woche in ihr Araparadies eingeladen, um die private Papageienhaltung bei einem Züchter kennen zu lernen.

Hier geht es um wertvolle Vögel und ihre Nachzucht. Auch das ist ein wichtiger Beitrag zur privaten Meinungsbildung, um später der Aufgabe als verantwortungsvoller Papageienhalter allen Anforderungen gerecht zu werden. 


Bilder aus dem Araparadies zum Vergrößern anklicken

Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies Araparadies

Alles über das Araparadies hier klicken: Hyazinth


1. Tag - 10. Oktober 2015 - Ankunft

Heute hat mich Florian in die Schweiz gefahren. Wir wurden sehr nett von Christiane Rutschmann und ihrem Mann Michael begrüßt. Dann durften wir Ihre Anlage anschauen, die Volieren sind sehr großzügig gestaltet. Danach haben wir zusammen Kaffe getrunken und durften die kleinen Küken anschauen. Es ist schon erstaunlich das so ein kleiner Hyazinthara mit 70 Tagen mehr wiegt, wie ein Gelbbrustara. Der Kleine hat jetzt ca, 1100 Gramm. Ich bin mir sicher dass ich hier wieder Neues dazu lernen kann, und werde Christiane und Michael natürlich bei den Aufgaben ihrer Papageienhaltung/zucht helfen.

Ein kleiner Einblick in die Kinderstube. Nicht nur Hyazintara,
sondern auch Rote sind gerade in der Aufzuccht.

Zum vergrößern ein Bild anklicken:

Arababy Arababy Arababy Arababy Arababy Arababy

2. Tag - 11. Oktober 2015

Angefangen hat es heute wieder mit dem füttern der Küken. Danach konnte ich mit dem "großen" Baby kuscheln. Danach hat der Kleine eine neue Erfahrung erleben dürfen. Wir haben in der Küche eine Spirale aufgegangen. Darauf hat er ein paar Runden gedreht.

Dann habe ich mit Micheal die "Badewannen" von Jürgen Rinke montiert, dabei haben die Erwachsenen Paare gespannt zugeschaut und wollten mit der Leiter helfen.

Die fanden sie ganz toll, haben sich allerdings nicht gleich hinein getraut. Neue Äste haben wir auch geschnitten und angeschraubt, dass ist eine etwas größere Nummer wie bei Florian Obermüller. Die Ästen waren etwas länger als 3 Meter. Die Hyazintharas sind danach gleich zu mir gekommen und haben auf meiner Schulter "gespielt". Gezwickt wurde ich danach auch, es ist zwar schon etwas anderes als wie bei einem Zazou. Aber was soll"s es gibt schlimmeres und kann immer mal passieren. Bei solchen schönen Volieren mit Naturböden muss auch mal Rasen gemäht werden, dass haben wir heute auch gemacht. Als wir fertig waren er es schon später und wir haben erstmal den kleinen (großen) Rabauken und seinem Bruder/Schwester gefüttert. Am Abend haben wir die Zuchtpaare das dritte Mal gefüttert und haben gute Nacht gesagt.

Zum vergrößern auf ein Bild klicken:

Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag Lenny CH 2 Tag

 

3. Tag - 12. Oktober 2015

Heute haben wir wie jeden Tag das Futter für die Großen zubereitet. Es gab Keimfutter. Zusätzlich noch wie jeden Tag: Nüsse, Körner, viel Obst und Gemüse. Ich habe für euch einige Bilder gemacht, wie das Futter der verschiedenen Arten hier aussieht.

Dann haben wir die Küken gewogen.Es ist sehr erstaunlich, dass ein Baby mit 53 Tagen schon 1.175 Gramm wiegen kann, das ältere Küken mit 100 Tagen wiegt hingegen "nur" ca. 1.145 Gramm. Das ist allerdings immer noch mehr, als ein ausgewachsener Gelbbrustara. Die "Alttiere" haben ein Gewicht von ungefähr 1.600 Gramm. Danach wurde das erste Mal Futter verteilt. Dabei kam ein kleiner Bewohner des Araparadies auf meine Schulter. Mittagsschlaf muss auch sein, natürlich nur für die Papageien, dachte sich wahrscheinlich das große Hyazinthenküken.

Anschließend wurde in der Anlage geputzt. Die Aras hatten dabei viel Spaß. Kaum hat man die Voliere ausgefegt haben Sie schon wieder Nussschalen und anderes Futter auf den Boden geschmissen.

Da ihr sicher wissen wollt wie man für 20 Aras Keimfutter herstellt, habe ich mal ein paar Bilder der Maschine gemacht. Diese dreht sich ständig und jede halbe Stunde läuft automatisch Wasser nach. Viele Leute haben ja Angst das sich auf dem Keimfutter Pilze usw. bilden und geben es deswegen ihren "Geiern" nicht. Dafür ist im "Araparadies" natürlich auch gesorgt. Die Maschine beinhaltet eine UV Lampe, dadurch können sich Bakterien oder Pilze gar nicht bilden.

Zum Schluss haben wir noch Wallnüsse oder Baumnüsse, wie die Schweizer sagen, im Garten aufgesammelt. Frischer geht es für die Papageien nicht.

Zum vergrößern auf ein Bild klicken:

LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag LennyCH3Tag

4. Tag - 13. Oktober 2015

Heute waren wir in der APS (Auffangstadion für Papageien und Sittiche) bei Cathrin Zimmermann. Wir durften alle Räume mit Freiflugzimmern und Volieren anschauen. Es ist schon erstaunlich wie viele Vögel es gibt, die entweder konfisziert, abgegeben oder gefunden werden. In der APS kann man seine Vögel abgeben und sie entweder auf Lebenszeit da lassen oder sie zur weiteren Vermittlung abgeben. Außerdem ist es auch möglich Vögel von da zu holen. Man kann sogar sein Einzeltier abgeben, einige Tage oder Wochen warten und ein Pärchen wieder mit nehmen. Man kann seine Vögel auch zur Cathrin schaffen wenn man in den Urlaub oder sonstiges fährt. Es gibt da vor allem Graupapageien, Amazonen und Kakadus. Dann gibt es noch vereinzelt Edelpapageien, Rostkappenpapageien oder auch Wellensittiche. Aras gab es auch, 4 Gelbbrustaras. Wer von euch also noch einen Partnervogel braucht oder ein Platz für die Urlaubszeit sucht kann sich bei der APS melden. Schaut doch mal auf der Internetseite vorbei: www.auffangstation.ch

Zum vergrößern auf ein Bild klicken:

Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG Lenny CH 4TAG

5. Tag - 14. Oktober 2015

Hya 1Heute haben wir "nur" alltägliche Arbeiten gemacht. Angefangen vom Küken füttern heute früh, die großen Aras gefüttert bis hin zum sauber machen/Volieren gewischt. Danach haben wir viele Walnüsse gesammelt. Etwas sehr schönes an diesem Tag ist auch passiert, Blue ist das erste mal geflogen. Es waren ca, 3 Meter. Als er es heraus gefunden hatte wofür seine Flügel eigentlich sind ist er auch mehrmals die Couch hoch geflogen. Aras fangen oft an zu fliegen wenn sie um die 100 Tage alt sind.

Hya 2

 

6. Tag - 15. Oktober 2015

Leider kann ich heute nicht soviel schreiben wie sonst, da wir das Gleiche gemacht haben wie gestern. Es hat halt heute leider geregnet, somit konnten wir nichts in der Außenvoliere machen. Eigentlich wollte ich mit Michael Rutschmann noch neue Baumstämme und Äste anbringen. Aber an manchen Tagen macht man als Papageienhalter nichts anderes wie sonst. Man geht füttern, macht sauber oder kuschelt mit dem Hyazinthara auf der Couch.

Dann haben wir heute schon Angst gehabt weil Christiane fast kein Babyfutter mehr hatte. Der Zoll hatte Probleme das Futter raus zu rücken. Ein guter Freund bringt es ihr immer mit. Morgen kommt vielleicht noch der "gute" Freund vorbei. Es ist Hans Zehnder, ein Papageienzüchter aus der Schweiz. Es wird morgen, wenn er Zeit hat, bestimmt ein sehr nettes Gespräch. Ich hoffe, ich werde ein paar neue Informationen zur Papageienhaltung erfahren. Er betreibt auch mit einem Bekannten den Amazonas Park auf Kreta. Da gibt es viele Papageien und Affenarten. Der Park befindet sich noch im Aufbaustadium. Dieses Jahr war da auch der erste Papageienworkshop. Ich werde ihn aber auf jeden Fall spätestens nächstes Jahr besuchen und tolle Fotos für euch machen. Leider habe ich von heute nur 2 Bilder aber vom putzen hatte ich ja schon welche gemacht. So jetzt bin ich mit dem Bericht des 6. Tages fertig. Und habe gemerkt dass er gar nicht so kurz geworden ist.

Tag 6 CH Lenny 1

Tag 6 CH Lenny 2


 

7. Tag

Heute haben wir mal wieder die alltäglichen Arbeiten gemacht. Es war jetzt halt eine schlechte Jahreszeit in der Schweiz, es war kalt und hat geregnet. Was soll man da in der Außenvoliere machen. Es war trotzdem immer schön. Dann ist am Abend Hans Zehnder gekommen. Er ist nicht nur ein Züchter aus der Schweiz, was ich ja gestern geschrieben habe. Er ist der größte Züchter in der Schweiz. Wir haben uns alle Pizza bestellt und uns lange unterhalten. Dann hat die "böse" Christiane, Blue drei Federn gezogen und Hans dem Bruder oder Schwester von Blue drei Stück gezogen. Für eine DNA Analyse ob es Hähne oder Hennen sind. Die Federn nehme ich mit und schaffe sie direkt ins Labor nach Leipzig. Die beiden waren tapfer und haben ruhig gehalten. Sie haben es auch verziehen sonst wäre Blue nur noch zu Michael auf die Couch gegangen. Der Kleine hat aber gleich weiter gekuschelt. Nächstes Jahr ist auf Kreta ein Papageienkongress, im Amazonas Park von Hans Zehnder und seinem Kollegen. Ich werde höchst wahrscheinlich da sein, vielleicht trifft man sogar jemanden aus der Gruppe. Ich glaube es werden 26 Vorträge mit 16 Referenten stattfinden. Natürlich ist dann auch eine Führung durch den Park dabei.

Tag 8 (Abreise)

So heute musste ich wieder zurück nach Deutschland. Es war eine sehr schöne Zeit bei Familie Rutschmann, in der Schweiz. Ich habe wieder ein Paar neue Dinge dazu gelernt und erlebt wie es ist mit 20 Aras im Garten. Ich möchte mich nochmal bei Christiane und Michael bedanken, dass ich eine Woche bei euch sein durfte. Ihr habt wirklich tolle Volieren und Vögel. Ich hoffe wir werden uns bald mal wiedersehen, vielleicht schafft ihr es doch auf die Papageienmesse nach Achern. Ansonsten komme ich mal wieder vorbei aber wir sehen uns bestimmt spätestens zum Papageienkongress in Kreta wieder.


 

Rutschmann 2015 RC2015 Rutschmann 2015 RM2015

Herzlichen Dank an Christianeund Michael Rutschmann in die Schweiz. Bemerkenswert toll, wie ein so wundervolles Züchterehepaar unser Privathalter  Papageien Praktikum unterstützt hat. Es wird Zeit, unsere Jugend wieder an unsere Hobby heran zu führen und weg von den Online- und Computerspielen. Wenn wir Privathalter vermitteln können, wie schön und erfüllt ein Leben mit Tieren sein kann, wird unsere Leidenschaft für Papageien ewig weiter leben. Ganz nebenbei sensibilisieren wir so die Menschen für die Artenvielfalt auf unserer Erde und dass manche unseren ganz besondern Schutz benötigen. Darum auch in Kürze wieder unsere neue Spendenaktion für den Fonds für bedrohte Papageien.

 

Anmeldung Intern

Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015 Papageienmesse 2015
17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015 17 November 2015